Georg Wasmuth

Freischaffender Architekt, Dipl.-Ing.
Jg. 1952, München
2017 seitKontaktarchitekt des Landes Berlin für das Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ in Berlin mit G. Schlotter als AG
2013 seitReferent und Prüfer im Fortbildungslehrgang „Energieberater im Baudenkmal“ der Architektenkammer Berlin
2010-2015Kontaktarchitekt des Landes Berlin für die Weltkulturerbe – Siedlung „Weiße Stadt“
2010-2014Stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses „Denkmalschutz und Denkmalpflege“ der Architektenkammer Berlin
1009-2014Kontaktarchitekt des Landes Berlin für die Weltkulturerbe – Siedlungen „Hufeisensiedlung“ und „Ringsiedlung“
2008-2014Kontaktarchitekt des Landesdenkmalamts am Schadowhaus
2007 seitKontaktarchitekt für das Land Berlin und des Landesdenkmalamts im Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ in Berlin-Pankow
2006-2008Lehrauftrag an der Hafen City Universität Hamburg in Bauaufnahme/Denkmalpflege/bauen im bestand
2006 seitMitglied des deutschen Nationalkomitees von icomos
2004Referent des Shanghai international Symposium on Conservation of Historical Architecture and Historical Areas
2003-2009Vorsitzender des Ausschusses Denkmalschutz und Denkmalpflege der Architektenkammer Berlin
2001Referent der Weiterbildung „Architekten in der Denkmalpflege“ der Architektenkammer Berlin
1995Kontaktarchitekt für Bund und Land Berlin am „Bundesministerium der Justiz“
1991 seitKontaktarchitekt für das Land Berlin und des Landesdenkmalamts im Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ in Berlin-Mitte, Köpenick und Lichtenberg (Treptow-Köpenick 1991 bis 2010)
1984Gründung des büro west Berlin/München mit Uwe Drepper und Florian Aicher
1981Systemprogrammierer bei der Berliner Bank
1980Mitglied der Forschungsgruppe „internationaler Vergleich der Stadterneuerung“ an der Technischen Universität Berlin
1978Diplom Architektur, TU-Berlin bei Prof. Jonas Geis

Publikationen (Auswahl)

2003Berlin, A Guide to Recent Architecture, D. Philipps e. a. Berlin, Prenzlauer Berg Kollwitzstraße 37
2002Jahrbuch der Architektur, Arch.-Kammer Berlin
1993Lexikon der Weltarchitektur
Beitrag, Pevsner u. a., Prestelverlag
1991Das Werktor, Architektur der Grenze’, Prestel-Verlag Ausstellung: Hygiene-Museum Dresden, Siemens Berlin
1990Robert Vorhoelzer: Die klassische Moderne der Post’, mit Florian Aicher, Callwey-Verlag Ausstellung: Stadtmuseum München, Bundespostmuseum Frankfurt/M
1986Daidalos, Sonderdruck, Treppen, mit Jeannot Simmen
1984Der Fahrstuhl ‚Die Eroberung der Vertikalen‘ mit Jeannot Simmen Prestel-Verlag