Georg Wasmuth

Freischaffender Architekt, Dipl.-Ing.
2018 seitKontaktarchitekt für die Denkmalpflege Planung „Berlin RXL – The Urban Tech republic“ Ehemals Flughafen Tegel
2017 seitKontaktarchitekt des Landes Berlin für das Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ in berlin-Pankow, spandau, Kreuzberg, Mitte mit G. Schlotter als AG
2016 seitMitglied des Arbeitskreises „Denkmalschutz und Denkmalpflege“ der Architektenkammer Berlin
2016 seitGebietsbetreuung des Gebiets „Karl-Marx-Allee II“ zusammen mit Kosp GmbH
2013 – 2015Referent und Prüfer im Fortbildungslehrgang „Energieberater im Baudenkmal“ der Architektenkammer Berlin
2009 – 2015Kontaktarchitekt des Landes Berlin für die Weltkulturerbe-Siedlung „Weiße Stadt“, „Hufeisensiedlung“ und „Ringsiedlung“
2008 – 2014Kontaktarchitekt des Landesdenkmalamts am Schadowhaus
2006 – 2008Lehrauftrag an der Hafen City Universität Hamburg in Bauaufnahme / Denkmalpflege / Bauen im Bestand
2006 seitMitglied des Deutschen Nationalkomitees von Icomos
2004Referent des Shanghai International Symposium on Conservation of Historical Architecture and Historical Areas
2003 seitVorsitzender des Ausschusses Denkmalschutz und Denkmalpflege der Architektenkammer Berlin
2001Mitorganisator und Referent der Weiterbildung „Architekten in der Denkmalpflege“ der Architektenkammer Berlin
1995Kontaktarchitekt für Bund und Land Berlin am „Bundesministerium der Justiz“
1991 seitKontaktarchitekt für das Land Berlin und das Landesdenkmalamt im Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ in Berlin-Mitte, Köpenick und Lichtenberg
1984Gründung des „büro west“ Berlin/München mit Uwe Drepper und Florian Aicher

Publikationen (Auswahl)

2002„Der Umzug – Über den Neuanfang des Bundesministerium der Justiz“ Philipp Eller und Georg Wasmuth (hg)
2003„Der Placebo-Effekt. Über den Nutzen denkmalpflegerischer Voruntersuchungen“. Erschienen in Kunsttexte Ausgabe 1/2003

Ausstellungen

1991„Das Werktor“ Deutsches Hygiene Museum Dresden

Mitglied in Preisgerichten

 Bebauung Altstadt Köpenick
 Marktplatz Griechische Allee
 Kunstpreis Katzengraben 19
 Fassadenwettbewerb Grünstraße 20
 Zionskirche, Prenzlauer Berg

Preise

 Wettbewerb „East-Side-Gallery“, 1. Preis
 Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, 3. Preis